Fragen | Antworten

Frage:
 
Den Anschluss des von Ihnen kürzlich vorgestellten KRES-Pufferspeichers (Artikel Nr. 3100) an den hauseigenen FlexDec-Decoder hat der Hersteller in der beiliegenden Bedienungsanleitung bestens beschrieben. Wie aber kann ich den Pufferspeicher an einen Fremddecoder, also einen Baustein, der nicht von KRES stammt, anschließen?

 

Antwort: 
Der KRES-Pufferspeicher besitzt nur zwei Anschlusskabel: ein rotes, das mit Plus, und ein schwarzes, das mit Masse zu verbinden ist. Hauptproblem bei Fremdbausteinen ist es, die Pole zu finden. Wenn die Bedienungsanleitung der Fremdbausteine nicht weiterhilft, finden Sie möglicherweise auf der Website des betreffenden Herstellers die gesuchten Informationen. Eine Recherche zahlt sich hier häufig aus.

Sehr gut dokumentiert – sowohl was die Anleitungen als auch die Website betrifft – sind beispielsweise ESU-, Kühn-, ZIMO- oder Uhlenbrock-Decoder, aber auch Tran stattet seine Produkte mit guten Beipackzetteln aus. Einige Decoder führen den Pluspol mit dem blauen Kabel heraus. Aber aufpassen: Der Masseanschluss – auch »ground« genannt – ist keinesfalls das schwarze Kabel des Decoders! Wenn Sie moderne Bausteine einsetzen, etwa die 21-poligen mit mtc-Schnittstelle, sind Sie fein raus, denn der Steckplatz 16 ist bei ihnen der Pluspol, der Steckplatz 20 der Masseanschluss. Durchaus hilfreich ist die Website von Carsten Berger (www.1001-digital.de) – dort einfach unter dem Menü »Basteln & Bauen« und dann »Elektronisches« nachschlagen!

Aber aufpassen: Der Masseanschluss – auch »ground« genannt – ist keinesfalls das schwarze Kabel des Decoders! Wenn Sie moderne Bausteine einsetzen, etwa die 21-poligen mit mtc-Schnittstelle, sind Sie fein raus, denn der Steckplatz 16 ist bei ihnen der Pluspol, der Steckplatz 20 der Masseanschluss. Durchaus hilfreich ist die Website von Carsten Berger (www.1001-digital.de) – dort einfach unter dem Menü »Basteln & Bauen« und dann »Elektronisches« nachschlagen!

 

Haben auch Sie Fragen aus dem Modellbahn-Alltag oder stehen Sie vor Problemen und kommen nicht weiter? Wir helfen Ihnen. Schreiben oder mailen Sie uns. 

Nicht nur dieses Problem konnten wir für Sie lösen. Wenden Sie sich an uns, wir sind für Sie da!

Per Mail toyauction@t-online.de oder telefonisch 030-218 66 11
(Fragen | Antworten. Mit freundlicher Unterstützung von MBI.)